Was sind Waldmeditationen ?

Die Waldmeditationen für Jung und Alt sind eine Mischung aus Waldspaziergang, verschiedenen Entspannungsübungen und Meditationen sowie Wissensvermittlung rund um den Wald. Für Kinder und Jugendliche biete ich auch waldpädagogische Aktionen an!

Meine wichtigsten Qualifikationen sind mein Studium der Forstwirtschaft und das Staatsexamen, die Ausbildungen zur Genesungsbegleiterin sowie zur Entspannungs- und Meditationstherapeutin.

Für weitere Informationen klicken Sie auf die drei Streifen rechts oben in der Ecke (Hauptmenü). Klicken Sie dann auf eine der  Überschriften. Wenn rechts neben der Überschrift ein Pfeil vorhanden ist, gibt es Unterüberschriften mit weiteren Informationen. 

pexels-photo-227609

Eine waldpädagogische Aktion ist beispielsweise der „Baumfreund“. Ein Kind erfühlt ohne zu sehen (Augenbinde) und mitten im Wald einen Baumstamm, mit seiner Rindenbeschaffenheit, seinen Ästen, Wülsten und sonstigen Besonderheiten. Dann wird es von dem erfühlten Baum weggeführt und einige Male gedreht, um das Gefühl für die Richtung zu verlieren. Dann können die Augen geöffnet werden. Das Kind soll nun „seinen Baum“ wiederfinden.